OnePlus One rooten (update)

Nach dem aktuellen OTA Update des OnePlus One musste ich mir meine root-Rechte wieder holen. Mein Vorgehen möchte ich in diesem knappen HowTo notieren.

Dieses HowTo ist vorwiegend als Gedächtnisstütze für mich selbst gedacht. In keinem Fall kann ich für die Richtigkeit und Vollständigkeit garantieren. Bitte macht Euch schlau, ob ihr Euer One wirklich rooten möchtet, welche Dinge ihr dabei bedenken solltet und insbesondere wie vertrauenswürdig ihr die Quellen der eingesetzten Tools und Images haltet.

Ausgangslage

  • ausreichend geladenes OnePlus One (CM11.0-XNPH38R, Android 4.4.4)
  • Linux-Rechner (Ubuntu GNOME, x86_64, 3.13.0-36-generic)
  • USB Kabel

Vorbereitungen am One

  • ggf. “Entwickleroptionen freischalten” (“Einstellungen” – “über das Telefon” – 7x auf “Build-Nummer” tippen)
  • “USB Debug” aktivieren (“Einstellungen” – “Entwickleroptionen” – Bei “Debugging” die Option “Android-Debugging” aktivieren)
  • Download von SuperSU (in meinem Fall Version 2.02)

Vorbereitungen am Rechner

  • Terminal öffnen und “root holen”
    sudo -s
  • Installation der Android-Tools (adb und fastboot)
    (bei Ubuntu seit 12.10 im “Universe“-Repository enthalten)

    apt-get install android-tools-adb android-tools-fastboot
  • Download des TWRP-Recovery Abbildes (in meinem Fall Version 2.8.0.1)

Und los gehts

  • One via USB mit dem Rechner verbinden
  • Status prüfen:
    adb devices
  • Es sollte nun Euer angeschlossenes Gerät als “device” gelistet sein:
    * daemon not running. starting it now on port XXXXX *
    * daemon started successfully *
    List of devices attached 
    XXXXXXXX         device
  • One in den Fastboot Mode versetzen:
    adb reboot-bootloader
  • Das One sollte in den Fastboot Mode booten.
  • Status prüfen, Euer One sollte dann aufegführt sein:
    fastboot devices
  • Den Bootloader freischalten:
    fastboot oem unlock
  • Da ich mein CyanogenMod Simple Recovery Abbild nicht überschreiben wollte, boote ich das TWRP Recovery Abbild mit folgendem Befehl temporär:
    fastboot boot /speicherort/zum/abbild/twrp.img
  • Alternativ könnt ihr das TWRP Recovery Abbild auch dauerhaft flashen:
    fastboot flash recovery /speicherort/zum/abbild/twrp.img
  • Das One bootet nun das TWRP Recovery Abbild
  • In dem bootenden Recover Modus über “Install” das .zip Archiv von SuperSU auf Eurem One auswählen und durch wischen den Installationsprozess anstoßen. Anschließend das One neu starten.

Einstellungen prüfen

  • SuperSU öffnen und Einstellungen prüfen
  • Option “CM-Root-Einstellungen beachten” deaktivieren

Quellen

Update (13.11.2014)

Nachdem heute das OTA Update bei mir eintraf (11.0-XNPH44S) und ich in der Vergangenheit einige Probleme bei Freunden mit (nicht gerooteten) Android Geräten sah, die mit einem getauschten Recovery-Image behebbar gewesen wären, hab ich mich, neben dem rooten auch dazu entschieden das Recovery-Image (wie oben alternativ dargestellt) auch zu flashen. Ansonsten lief alles wie beschrieben und ohne Probleme. Die Software-Versionen heute waren für SuperSU 2.16 und als Recovery-Image habe ich TWRP 2.8.1.0 eingespielt.

Flattr this!